Nigeria gegen Bosnien-Herzegowina 1:0

[Dauerwerbebeitrag]

  • Nigeria – Champions of the Heart. Ein herzliches Wohlfühlhallo in die Runde zu später Stunde. Mein Name ist Klotilde von der Schnepfenweide, Senior Public Relations Manager bei Schönfärb & Wort-Müll, der PR-Agentur ihres Vertrauens. Sie kennen uns von unseren Werbekampagnen „Holländer? Nicht während meiner Arbeitszeit“ oder „Be a Three„, dem heißen Motivations-Pitch für das Spiel um Platz 3. Heute präsentieren wir Ihnen in bewusster Abwesenheit des Hauptautoren und in Zusammenarbeit mit der nigerianischen Tourismusbehörde unser neuestes Promotionkonzept.
  • Stolz, unbesiegt, unüberwunden. Das wunderbare Nigeria sorgt für Furore bei der Weltmeisterschaft. Als einziges afrikanisches Team ohne Niederlage und ohne Gegentreffer macht es sich auf, den Weg zum Titel anzutreten und die Träume des afrikanischen Kontinents zu erfüllen. Dreams come true.  Wandeln auch Sie auf den verschlungenen, grünen Pfaden dieses Landes! Lassen Sie Frau und Kinder zurück und erkunden Sie den wilden Norden, wo ein Mann noch ein Mann sein und Public Viewing zu einem unvergesslichen Abenteuer werden kann. Erleben Sie exotische religiöse Riten und Gebräuche. Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der örtlichen Stammesgruppen, die von der westlichen Zivilisation noch vollkommen unberührt geblieben sind. Nigeria – Champions of the Heart. Be a part.

 

  • Der ganze lange Witz zum Einstieg ist kaputt, denn irgendwann zwischen letzten Montag und gestern Nacht sind die Nigerianer richtig gut geworden. Starke Verteidigung, die kaum Standards zulässt und hartnäckig, aber fair zu Werke geht. Ein bombensicherer Keeper im Tor. Und diesmal ein Treffer mehr als der Gegner, der sich mühte, aber am Ende kraft- und glücklos war.
  • Der Treffer von Dzeko hätte Anerkennung finden müssen. Die Dutzende von Momenten, wo ein Bosnier an seinem Gegner im Mittelfeld vorbeizieht, hätten zu einer Torchance führen müssen. Der Schuss kurz vor Ende der Nachspielzeit hätte nicht an der Latte landen müssen. Dank „hätte“ ist Bosnien-Herzegowina nun draußen. Nach zwei nicht mal schlecht geführten Spielen.
  • Putzige Anekdote: mit meinen Tipps, die ich während Argentinien gegen Iran fiktiv geändert habe, hätte ich drei Punkte im Tippspiel geholt.

Tore:

1:0
Odemwingie (29., Rechtsschuss, Emenike)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s