Paraguay – Spanien 0:1

Vorbericht

  • ERST DER GAUCHO, DANN DER ESPANERO! WIR MACH’N EUCH ALLE NASS, DAS WIRD EIN RIESENSPASS. STRENGT EUCH HEUTE ABEND NICHT ZUVIEL AN, IHR SPANIER, DAMIT IHR AM MITTWOCH NICHT SCHON NACH DEM 3:0 ZUR HALBZEIT ZU MÜDE SEID! OLÉ OLÉ OLÉ OLÉ OLÉ!
  • Was soll ich mich jetzt groß mit Halbfinalgegnern abgeben? Unter dem Niederländer machen wir es doch gar nicht mehr. Der Villa kann schon mal üben, wie es ist, ohne Tor und Chance vom Platz zu watscheln. Messi wird ihm da einiges erzählen können.
  • Aber jetzt mal unter uns: den Paraguayer will ich nicht weiterkommen sehen. Der hat mich gegen den ebenso spielerisch öden Japaner dermaßen abgeschreckt, das will ich nicht in unserem Halbfinale haben. Zudem sein Trainer für heute schon angekündigt hat, dass Mauertaktik angesagt ist. BUH! Allein für den Spruch gäbe es von mir schon einen Satz gelbe Karten für alle direkt zum Anpfiff.
  • Für diesen Absatz ist mir nichts eingefallen. Es ist heiß, Deutschland ist gerade Südamerikameister geworden und ich bin am Feiern.  Ach ja, ein kurzes Danke für die 30 Flattr-Punkte im vergangenen Monat (=6,19 Euro). Und jetzt alle: OHH WIE IST DAS SCHÖN, OH WIE IST DAS SCHÖÖN, SO WAS HAT MAN LANGE NICHT GESEH’N, SO SCHÖN, SO SCHÖÖN!

Nachbericht

  • Ich hab mir natürlich einen großen Notizblock parat gelegt, um dieses Spiel auch mit Blick auf das Halbfinale mit unseren Edelkickern analysieren zu können. Hier meine Einträge der ersten 45 Minuten: Paraguayer schießt nach einer Minute bereits aufs Tor. Ganz schön frech/ So, zu dem Zeitpunkt haben wir aber schon geführt/ Überlegen sind die Spanier aber noch nicht/ Wir müssen uns da nicht verstecken/ Also, das Niveau haben wir auch drauf/ Hey, wir waren aber doch besser als das Gewurschtele/ Nein, wirklich jetzt. Wir waren viel besser/ Die machen wir alle am Mittwoch/ Wir sind die Besten! Olé Olé Olé/ Valdez schießt ein Tor? Kann nicht sein. Ah, war’s auch nicht/ Was mache ich denn am Sonntag nach dem Finalsieg?
  • Dem Spanier fehlt der Zug zum Tor. Nach vorn spielt er gefällig, aber wenn es zünden soll, kommt nur ein kleines Puffwölkchen raus. Verschlüsselte Notiz an Jogi: Fernando Torres weiterhin in guter Mario Gomez-Verfassung. Nun spielt der Schiri Elferbingo – jeder darf mal, der die Nummern 1-11 zusammenkriegt. Cardozo mit schöner Verschießleistung. Höchststrafiger geht es wohl nimmer, wenn der Torwart deinen Elfmeter festhält, Bursche!  Besser schon der Versuch von Xabi Alonso. Beim ersten Mal rein, beim zweiten Mal auf den Torwart. Sag mal einer dem Andi Köpke, dass er das aufschreiben soll! Herzhaft, wie der paraguayische Keeper im Nachsetzen Fabregas von den Beinen holt, aber der Unparteiische hat das Experiment „Entscheidung vom Punkt“ nun beleidigt aufgegeben.
  • Typisch für den Spanier: einen klumpt er doch noch rein. Iniesta läuft plötzlich mit Ball am Fuß an einem Verteidiger vorbei Richtung Strafraum und bedient Pedro. Der trifft den linken Pfosten, bevor Villa den Jabulani billardmäßig hinter die Linie zirkelt. Später wird Santa Cruz bei einem Nachschuss gegen Casillas noch zeigen, dass er die Zeit des Roquens auch hinter sich gelassen und auf Chancenvergabe umgesattelt hat. Damit geht es für uns am Mittwoch gegen die roten Furien. Ich sag mal: machbar.
Advertisements

2 Gedanken zu “Paraguay – Spanien 0:1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s