Slowenien – USA 2:2

Vorbericht

  • Die ideale Partie zum Runterkommen, Relaxen und das Deutschland-Fähnchen-aus-der-Hand-legen. Wahrscheinlich kollidiert die Übertragung eh mit der üppigen Nachberichterstattung zum Spiel der DFB-Elf. Was sagt Jogi? Haut Katrin wieder einen raus? Grummelt Olli? Wen interessiert es da schon, was die zweite Liga der Fußballmächte derweil auf dem Platz zusammenknaubt.
  • 1:0 hat der Slowene gegen Algerien gewonnen, der Ami sicherte sich einen Punkt gegen den Engländer. Beide Male hat der Torhüter des Gegners eine erschreckend spaßige Rolle dabei gespielt. Was einen doch sogleich zu der Frage führt: können die auch ohne Hilfestellung treffen? Wer auf dem Tippschein die Null ankreuzt, dürfte auf der sicheren Seite sein.
  • Mal vorausgesetzt, der wie gewohnt von Nationalstolz und -ehre turboangetriebene Serbe pflügt uns heute nachmittag nicht in Grund und Boden (ich schreibe diesen Eintrag um 7:30 Uhr deutscher Ortszeit), könnte hier der deutsche Achtelfinalgegner ausgefochten werden (ja, ich glaube immer noch an den Engländer als Gruppenerster, der Capello ist ein zu ausgewachsener Trainerfuchs, der lässt gegen die restlichen Gegner nichts anbrennen). Vielleicht schaue ich daher doch mit mehr als einem Auge mal rein, um dem Jogi wichtige Tipps zukommen zu lassen. Siehe meinen Vorbericht zum letzten Spiel der Slowenen: „-ic am Schluss ein Slowen‘ sein muss“.

Nachbericht

  • Ja, nix ist mit entspanntem Zugucken. Jetzt muss ein Ergebnis her, dass den Engländer auf den zweiten Platz hievt. Und es fängt gut an. Der Führungstreffer für die Slowenen durch Valter Birsa. Der hat was im Fuß, da hätte er heute nachmittag unserem Poldi ruhig einen Stollen von abgeben können. Seine Flanken sind auch gefährlich, den würde ich als Scout mal ganz schnell von AJ Auxerre weglocken.
  • Das 2:0 durch den blitzsauber herausgespielten Konter. Die Slowenen gefallen mir, die zeigen ein gutes Spiel nach dem doch recht krampfigen und ingesamt glücklichen 1:0 gegen Algerien. Rügen muss ich wieder Kommentator Thomas Wark (es sind aber auch immer dieselben, die mich wurmen): der hält das 2:0 für eine Sensation. Hallo? Die USA sind doch keine Fußballgroßmacht, die kicken meist mit Mexiko, Costa Rica und Honduras rum, während der Slowene sich gegen den Tschechen und den Russen durchgesetzt hat. Das hier ist Fußball und nicht Basketball oder Weltkrieg.
  • Wo wir gerade bei Krieg sind: der Donovan mit dem 2:1. Volle Kanne die Ladung ins Netz gehämmert, als wär’s ein Schuss aus einer alten Thompson Maschinenpistole. So ist er der Ami. Wenn ihm das Wasser bis zum Hals steht, wird er brachial.
  • Bradley sogar mit dem Ausgleich! In Gladbach trifft der doch nur, wenn Halloween und der vierte Juli auf einen Tag fallen. Aber Respekt für den Kampfgeist der Amerikaner. Denen zudem noch ein klar regelgerechtes Tor aberkannt wird. Gut, dass es in Amerika so gut wie keinen gibt, der sich darüber ernsthaft aufregen dürfte.
  • Wie angekündigt also ein Unentschieden in einer über weite Strecken sehr unterhaltsamen Partie. Schade nur, dass der Engländer heute Abend mit einem Sieg die Tabellenspitze erobern kann und im dritten Spiel gegen den Slowenen nicht zum Angriff blasen muss. Wäre im Zusammenspiel mit der gezeigten Konterstärke der Slowenen eine nette Ausgangssituation geworden.
Advertisements

6 Gedanken zu “Slowenien – USA 2:2

  1. Und schon wieder so ein komischer Schiri. Was hat der bitte beim 3. Tor der USA gesehen, daß das Tor nicht zählt?????? Unfaßbar, was man hier in diesem Tunier für blinde Schiris einsetzt.

    • ich dachte: abseits. problem nur, dass der knapp im abseits stehende spieler gar nicht den ball bekommen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s