Tag 1: Fear ze power of the german weitschuss; Hautschmuck; gelbe Karte für Ekuador

Ich wär dann soweit. Die WM kann kommen. Bloggen wird reduziert. Brauche all meine Kraft zum Fußballgucken. Daher maximal Telegrammstil.

GER – CRC

[Vorbericht]

– Ohne Ballack. Mit Ballack? Mir egal, Hauptsache Ball spielt mit. Jetzt heult mal nicht rum.

– Lothar M. meint, wir gewinnen 5:0 oder 6:0. Der Mann muss Ahnung haben. Ich erinnere mich spontan an kein WM-Eröffnungsspiel mit diesem Ergebnis. Deshalb bin ich auch nicht Trainer von … wen trainiert Lothar im Moment eigentlich?

– Passt auf den Wanchope auf. Der schießt mir bei PES 5 dauernd Dinger rein. Hab viermal gegen Costa Rica verloren. Dafür später im Achtelfinale die Engländer besiegt. Der Beckham hat ein Dutzend Freistöße versemmelt. Wenn das kein Omen ist.

– Wetten ist witzig. Habe 5 Euro auf die Kombo GER-CRC 0, POL-ECU 1 und ENG-PAR 1 gesetzt. Alles Ergebnisse, die mich ärgern würden. Aber im Falle des Eintretens auch Kohle einbringen. Ich bin ein Cleverle.

GER – CRC 4:2

[Nachbericht]


– Na also, 4:2 gewonnen. Zwei fulminante Tore aus der Distanz. Fear ze power of the german weitschuss! Klose zweimal nach guten Kombinationen erfolgreich. Freut mich, ist ein sympathischer und ruhiger Kerl. Und hat ja bekanntlich mal für einen saarländischen Klub gespielt.

– Wer hat die beiden Tore für Costa Rica geschossen? Wer hat vorher gewarnt? Keiner aus Klinsmanns Kompetenzteam liest also meinen Blog. Selber schuld.

POL – ECU 0:2

[Nachbericht]

– Ekuador mit der ersten Überraschung. Und das, obwohl sie mit zwei dicken Handicaps fertig werden mussten.

– Erstens: der Keeper trägt „official sponsor“-unkonformen Hautschmuck, was mit Sicherheit gegen ein FIFA-Statut verstößt. Den sehen wir wohl nie wieder.

– Zweitens wurde die gesamte Mannschaft Ekuadors zu Spielbeginn mit einer gelben Karte belegt. Dabei verstoßen Kollektivstrafen doch gegen die Menschenwürde. Habe ich jedenfalls mal so gelernt. Ach, der gelbe Quader mit der abgerundeten Ecke in der Spielstandszeile soll die Farbe des Mannschaftstrikots signalisieren?

– Mannomann, erst konnte man sich im Spiel der Deutschen die Untertitel der Nationalhymne einblenden lassen und nun darf der Reporter nicht mal mehr erklären, welche Mannschaft von wo nach wohin spielt und in welchen Farben sie aufläuft. Muss man als Zuschauer ja gar nicht mehr die Hirnzwiebel anstrengen.

FAZIT

Toller Auftakt. Wie Klinsis Hintermannschaft muss aber auch ich noch nachbessern. Timing und Laufwege Richtung Bad und Küche bedürfen noch der Optimierung, um möglichst alle Werbeblöcke zu verpassen. Die gehen mir nämlich jetzt schon auf den Senkel. Und natürlich darf der Druck auf den Kühlschrank nicht nachlassen. Ehrensache.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tag 1: Fear ze power of the german weitschuss; Hautschmuck; gelbe Karte für Ekuador

  1. Pingback: Deutschland – Kanada « Das unfassbar kompetenzfreie WM-Tagebuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s